Unser Rücken hat es heutzutage schwer, gesund zu bleiben

Der Tagesablauf vieler Menschen bestimmt Bewegungsmangel, Stress und einseitige Überbelastung. Die Folgen des veränderten Lebensstils sind Rückenbeschwerden.

Wie lässt sich bei den heutigen Lebensbedingungen ein rückengerechter und gesunder Lebensstil verwirklichen?

Bewegungsmangel und einseitige Belastungen führen zu Fehlhaltungen, Verspannungen, Rückenschmerzen und Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule. Die Wirbelsäulengymnastik beinhaltet gymnastische Übungen, die speziell Verspannungen der Nacken- und Rückenmuskulatur lösen, den Rücken beweglich machen und die gesamte Rückenmuskulatur kräftigen. 

Übungsstunden beginnen meist mit einem Aufwärmtraining, dann folgen Übungen, die speziell den Rücken betreffen und gleichzeitig auch auf Haltungsfehler aufmerksam machen sollen. Danach wird in der Regel die Bauchmuskulatur trainiert, weil sie in Wechselwirkung mit der Rückenmuskulatur steht. Beendet wird das Training mit Dehn- und Streckübungen sowie einigen Entspannungsübungen.